Art Gallery

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

GALERIE

HÖHENRAUSCH

Die Erlebnis- Galerie

Kunst-und Musikgenuß auf dem Kutzenberg

Kutzenberg 31d        96250 Ebensfeld

(erstes Haus nach der Klinikumspforte auf der rechten Seite - siehe Karte links)

Ein Ort, an dem sich Körper und Seele wohlfühlen

 

Besichtigung nach telefonischer Anmeldung

unter  01 76-23 81 35 37

 

Kunst in, Bamberg, Coburg, Erlangen, Würzburg, Klaviermusik, Ölgemälde, Kunstausstellung, Vernissage, Galerie, Kunstdruck, Klavier, Klavierkonzert, Bestellen, Online, Kaufen, Kunstgalerie, Art gallery, gallery order, buy, piano, piano concert, art print, picture, oil, oil colour, piano music, art exhibition, art fair

Tochter Valerie im Gespräch  mit Hans Liebich, Betreiber vom Bamberger Salontheater.

- Bildergalerie auf drei Etagen mit über 150 Werken

( Öl, Acryl, Tempera, Gouache, Aquarell, Graphit,

Lichtinstallationskunst, Plastiken)

-Klavier-, Orgel- und Harfen-Live- Musik

- Sonderausstellung "Bilder für die Seele"

- Wintergarten- Café

- Botanischer Wild-und Heilkräutergarten "Äskulap"

- Italienischer Garten mit Violinschlüssel- Blumenbeet

- Rosarium (Duft-, Maler-, und andere Edelrosen)

- Aromatherapie  (Wohlbefinden durch ätherische Öle)

- Literatur- und Humorparade

(Aphorismen, Sinnsprüche, Witze- Lachen ist die beste Medizin)

- Bibliothek (Literatur, Musik, Kunst, Botanik, Tiere, Länder ...)

- Neu: Spielzeugmuseum

 

 

Auf der Wiedereröffnungsvernissage wurde diskutiert, was Kunst und Seele miteinander gemeinsam haben.

Treffend hat es Oscar Wilde einmal auf den Punkt gebracht, " Kunst ist die Sprache von Seele zu Seele."

Kunst braucht kein Medium, keine Erklärung, sondern dringt direkt in die Seele des Betrachters ein und beeinflußt bzw. färbt dessen Zustand. Frei von dem landläufigem, akademischen Philosophieren über Kunst möchte Désiree Torday die  ursprüngliche, eigentliche Funktion von Kunst wiederherstellen. Nicht der Künstler selber mit seinem genialen, für den Betrachter oft unverständlichen Werk steht im Mittelpunkt, sondern der Betrachter mit seinen spontanen Empfindungen.

Als Ärztin ist Désirée Torday darauf bedacht, die Seele positiv zu beeinflussen. Kunst als Medizin eingesetzt, ist eine Herausforderung für die Künstlerin geworden und wird immer wieder, insbesondere von Patienten aus der Psychiatrie in diesem Bestreben bestärkt. Die Besucher berichten von deutlich merklicher Besserung ihres psychisch- seelischen Befindens und können positive Energie in dieser farbenfrohen Oase der Entspannung und Erholung auftanken.

Nicht nur von bestimmten Farben im Sinne der Farbpsychologie geht eine heilsame Wirkung auf die Seele aus, sondern auch von harmonischen Klängen, die Désiree Torday am Klavier den Besuchern beim Betrachten der Bilder zu Gehör bringt. Auf diese Weise wird die Wirkung der Farben auf die Psyche mit wohltuenden Klängen zusätzlich verstärkt, getreu der Vorstellung, daß der Mensch (und auch alle übrigen Lebewesen) nach dem harmonischen Prinzip funktioniere.

Die Künstler Bert Niklaus und Karin Hommert aus Weißenbrunn waren begeistert von der Galerie und Désirée Torday. Die Künstler der Region wünschten sich eine engere Zusammenarbeit und gemeinsame Projekte für die Zukunft.